atemious PRO – FFP2 Atemschutzmaske

atemious PRO – FFP2 Atemschutzmaske
atemious PRO – FFP2 Atemschutzmaske

Die atemious pro wird in Deutschland hergestellt (FFP2 Atemschutzmaske Made in Germany), die MNS Maske entspricht der Norm EN 149:2001, A1:2009. Das Infektionsrisiko ist durch das Tragen der atemious pro Komfort Vlies FFP2 Maske erheblich gesenkt. Die faltbare FFP2 Atemschutzmaske atemious pro bietet hohen Tragekomfort und effektiven Schutz der Atemwege vor festen und flüssigen Aerosolen. PSA Verordnung EU2016/425 | Norm EN 149:2001, A1:2009 | FFP2 CE 2163

atemious PRO – FFP2 Atemschutzmaske

Die atemious PRO Atemschutzmaske hat erfolgreich das Konformitätsverfahren gemäß PSA Verordnung EU2016/425 durchlaufen. Die FFP2 Maske darf somit offiziell das CE Kennzeichen nach EN 149:2001+A1:2009 tragen. Durch die in der EU autorisierten Prüfstelle NB 2163, darf die atemious PRO auch als persönlicher Schutzausrüstung (PSA 2016/425) verkauft werden. Die Konformitätserklärung und Baumusterprüfungsbescheinigung liegt somit auch vor und kann damit auch von der Industrie und im Handwerk genutzt werden.

Die FFP2 Maske wird zu 100% in Deutschland hergestellt (Made in Germany) und erfüllen die höchsten Qualitätsstandards nach CE-Richtlinien. Der Hersteller Univent Medical GmbH verfügt über ein Betriebsinternes Prüflabor, wodurch die überdurchschnittliche Filterqualität laufend kontrolliert und sichergestellt wird.

Auf welche Merkmale müssen Sie als Käufer einer Made in Germany FFP2 Maske achten:

  • CE-Kennzeichnung CE2163
  • Norm EN 149:2001, A1:2009 FFP2 CE 2163
  • Anwendungsinformation
  • Baumusterprüfung
  • EG-Konformitätserklärung

Technische Details

Die Halbmaske filter Teilchen bis zu einer Größe von 0,6 Nanometer aus der Umgebungsluft. Alltagsmasken, die aus mehreren Stofflagen bestehen, halten Tröpfchen aus der Atemluft zurück, sind aber für kleine Teilchen durchgängig. Deshalb bietet unsere nach PSA-Verordnung, in Deutschland hergestellten und zertifizierten Atemschutzmasken hingegen einen höheren Schutz gegen eine Pandemie. Laut Prüfbericht liegt die Filterleistung bei festen und flüssigen Aerosolen bei ca. 99%, obwohl für eine FFP2 Atemschutzmaske nur 94% gefordert sind. Trotzdem verfügt die FFP2 Maske über einen sehr geringen Atemwiderstand von 170 PA obwohl nur 300PA vorgeschrieben sind.

Anlegen der Atemschutzmaske

Die atemious PRO Atemschutzmaske verfügt über einen sehr flexiblen Ohr Gummer, der dafür sorgt, dass die Maske fest im Gesicht sitzt. Bevor es zu lästigen Schürfungen kommt, können diese mit unteranderem mit sogenannten Maskenhaken aus Silikon behoben werden. Der feste Sitz gewährleistet, dass die Maske dicht ist. Der Gummi wurde durch eine spezielle Ultraschall Schweißtechnik befestigt. Dies gewährleistet, dass er auch bei einer hohen Spannung, sicher hält. Bitte ziehen Sie den Gummi beim Aufsetzen von der Maske weg. Ziehen den Gummi niemals zur Maske hin, da er sich sonst von der Maske lösen könnte.

PSA Verordnung EU2016/425 | Norm EN 149:2001, A1:2009 | FFP2 CE 2163

Vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen und kostenlosen Rückruf

Ihr vollständiger Name
Pflichtfeld!
Ihr Unternehmen
Pflichtfeld!
Ihre Telefonnummer
Pflichtfeld!
Ihre E-Mail-Adresse
Pflichtfeld!
  • - Bitte die Menge wählen -
  • > 1.000
  • > 5.000
  • > 10.000
  • > 100.000
  • > 1.000.000
- Bitte die Menge wählen -
Pflichtfeld!